14414 Consulting-Haftpflicht Archives - Ralph Günther Blog - Versicherung neu denken Ralph Günther Blog – Versicherung neu denken
 
 
 

Du durchstöberst gerade die Kategorie Consulting-Haftpflicht.

Über Ralph Günther

Als Gründer der exali GmbH verfüge ich über langjährige Erfahrung im Riskmanagement und der Versicherung von IT-Experten, Medienschaffenden und Consultants. Mehr

Zum Versicherungsportal

exali.de - Mein Business bestens versichert

RSS

RSS

Networking

Follow exali on Twitter  

Meta

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S

Archiv für die Kategorie ‘Consulting-Haftpflicht’

PROsecurITy – IT-Sicherheitmesse & Kongress am 10. und 11. November stehen, im Veranstaltungsforum Fürstenfeld, sichere und machbare IT-Lösungen für Unternehmen im Zentrum.

Für einige Berufe ist Selbständigkeit bereits völlig normal: Anwälte, Graphikdesigner oder IT-Experten arbeiten häufig als Freiberufler. Die Generation Y, bekannt für ihren Drang nach Selbstbestimmung, verändert nun auch den Beratermarkt in diese Richtung. Hat damit das über hundert Jahre alte Arbeitsmodell der klassischen Unternehmensberatung ausgedient? Neue Geschäftsmodelle digitalisieren den Beratungsmarkt und wollen nichts Geringeres als […]

Wie eine Einverständniserklärung zur Datennutzung bei Co-Sponsoring-Aktionen aussehen muss, um rechtlich zulässig zu sein – ein Urteil des LG Frankfurt.

Professionelle Präsentationen gehören zum grundlegenden Handwerkszeug eines Consultants. Schließlich müssen Ideen und Konzepte dem Kunden in optisch ansprechender und verständlicher Weise dargestellt werden. Dass solche Präsentationen durchaus eine gewisse geistige Eigenleistung voraussetzen, dürfte jeder Berater bestätigen. Neu ist nun, dass dafür auch urheberrechtlicher Schutz beansprucht werden kann. Geistige Eigenleistung: Urheberrechtlicher Schutz für Präsentationen & Co. […]

Sicherungskopien sollten zum daily Business gehören, egal ob Freelancer oder Webshop-Betreiber. So vermeidet Ihr die 8 häufigsten Fehler beim Backup.

AppSichern bietet situativen Versicherungsschutz per Klick auf die App – wenn man ihn braucht, so lange man ihn braucht.

Das hat mich neugierig gemacht. Kurzerhand habe ich mir deshalb Gründer Lennart Wulff geschnappt und ihn um ein Interview gebeten. Meine 5 Fragen an…

Warum Tom Hillenbrand, Initiator des „Beratersprech-Blogs“ nicht schlecht staunte, als er in der gedruckten Ausgabe der „Zeit“ seine Sprüche las und warum die (nicht nur Berater) zum Schmunzeln bringen: Mein Fundstück der Woche.

Kurz und bündig will ich Euch diese Woche einen Schaden aus dem Archiv skizzieren. Er passt gut zu der Reihe an Fällen aus dem Consulting-Bereich, aus denen sich vor allem eine wichtige Schlussfolgerung ziehen lässt:

Sie räumen mit dem weit verbreitenden Irrtum auf, wer nur berate und analysiere könne dafür nicht in Haftung genommen werden.

Verpackungsabgabe – und eine Rückerstattung, die nach hintenlosging: Dieser Schadenfall aus dem Archiv meines Portals exali ist besonders spannend.

Nicht nur, weil es um eine Summe im sechsstelligen Bereich ging, und sogar Richter über den Fall entschieden – sondern auch, weil er zeigt, wichtig des ist, dass die Consulting-Berufshaftpflicht auch die Kosten der Schadenabwehr (=passiver Rechtsschutz) trägt.

Das geht auf keine Kuhhaut: Weil er die Frist zur Beantragung von Subventionen für neue Stallungen verpasst hatte, setze ein Landwirt 100.000 Euro in den Sand – und nahm den von ihm beauftragten Consultant in Haftung… Im Schadenarchiv meines Portals exali bin ich auf den Fall aus dem Beraterumfeld gestoßen, der zeigt, wie viel Schaden eine verpasste Frist anrichten kann. Bei dieser Gelegenheit will ich auch mit dem verbreiteten Irrtum aufräumen, dass wer „nur“ berät, angeblich nicht in Haftung genommen werden könne…