Über Ralph Günther

Als Gründer der exali GmbH verfüge ich über langjährige Erfahrung im Riskmanagement und der Versicherung von IT-Experten, Medienschaffenden und Consultants. Mehr

Zum Versicherungsportal

exali.de - Mein Business bestens versichert

RSS

RSS

Networking

Follow exali on Twitter  

Meta

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S

Wer sich als Freelancer mutig auf die Mission „Eigene Website“ begibt, jedoch nicht  das nötige Knowhow zur Programmierung besitzt, greift oft auf Homepage-Baukästen zurück. Denn die Firmenkasse gibt nicht immer genug Budget her, um die eigene Website von einem externen Webdesigner individuell erstellen zu lassen. Doch was können diese Baukästen überhaupt? Halten sie wirklich das, was sie versprechen? Um das herauszufinden, gibt’s jetzt den ultimativen Website-Baukasten-Vergleich!

Kein Grund zur Panik! Dank Homepage-Baukasten klappt´s trotzdem mit der eigenen Website!

Kein Grund zur Panik! Dank Homepage-Baukasten klappt´s trotzdem mit der eigenen Website!

Und die sind alles andere als eine schlechte Alternative. Deshalb werden in meinem Fundstück der Woche verschiedene Baukästen mal genauer unter die Lupe genommen.

Ein Muss für IT- und Webdesign- Laien

In meinem Fundstück „Der große Homepage-Baukasten Vergleichstest für 2016 – was taugen die Anbieter?“ von WebsiteToolTester.com werden viele unterschiedliche Anbieter genau untersucht und die wissenswertesten Fakten übersichtlich aufgelistet.

Starthilfe für die eigene Website und/oder den eigenen Online-Shop

In diesem Vergleichstest ist wirklich für jeden etwas dabei – egal, ob Freiberufler oder Startup, egal, aus welcher Branche:

Es werden zwölf Programme getestet, analysiert und für gut – oder eben schlecht – befunden. Besonders schön: Hier wird nicht geschwafelt, es gibt auch kein Wischi-Waschi-Geschreibe, sondern es geht um Fakten, Fakten, Fakten! Neben jedem einzelnen Anbieter findet sich eine Tabelle, gegliedert nach positiven Aspekten, negativen Faktoren sowie Infos zu Preisen und Angeboten.

Webshopbetreiber kommen in diesem großen Vergleich ganz besonders auf ihre Kosten. Denn neben dem Homepage-Baukästen-Vergleich, hat WebsiteToolTester.com eine eigene Vergleichsliste für Online-Shop Baukästen angelegt. Was mir hier sofort ins Auge springt: Dieser Baukästen-Test wurde noch einmal separat untergliedert, und zwar nach den passenden Anbietern für kleinere Online Shops und für (mittel)große Online Shops.

Diese zwölf Anbieter wurden getestet

Verglichen wird eine bunte Mischung aus Webbaukästen, von denen wohl schon jeder Freiberufler gehört hat und die in der Werbung fleißig angepriesen werden und von solchen, deren Bekanntheitsgrad eher geringer ist. Konkret geht´s um folgende Programme:

  • 1&1 MyWebsite
  • Cabanova
  • Domain-Factory Homepage-Baukasten
  • Jimdo
  • Homepage-Baukasten.de
  • com
  • Strato Homepage-Baukasten Pro
  • Web4business
  • Webnode
  • Weebly
  • com
  • Yola

Doch wer hat jetzt im Direktvergleich die Nase vorn? Und welcher Baukasten bietet sich am besten an, um einen Online-Shop aufzubauen und zu gestalten? Das verrät ein Blick in den Artikel 😉

Und wer sich am Ende des Tages doch gegen ein solches Webbau-Programm und für WordPress entscheidet, für den hat der Artikel noch eine Überraschung in der Hinterhand: Denn neben den Direktvergleichen gibt es noch ein WordPress Spezial, in dem hilfreiche Tipps gegeben werden, Wissenswertes verraten wird und wichtige Fragen beantwortet werden. Reinschauen lohnt sich also in jedem Fall!

Fazit: Ihr seid ein absoluter Programmier-Laie und habt weder Zeit noch Motivation, euch bis ins Detail in die HTML-Materie & Co. einzuarbeiten? Dann ist ein Website-Baukasten genau das richtige für euch und der in meinem Fundstück angepriesene Vergleichstest wird euch in jedem Fall einen optimalen Überblick verschaffen – die perfekte Starthilfe! Also viel Erfolg beim Gestalten und Basteln, ich bin schon gespannt auf eure Endprodukte 🙂

Weitere interessante Artikel:

3 Antworten auf “Starthilfe für alle IT- und Webdesign-Laien: Der große Homepage-Baukasten Test”

  1. In der Praxis zeigt sich immer wieder, dass absolute Laien auch mit einem Webbaukasten überfordert sind. Das fängt bei der Technik der Baukästen an, geht über den Bereich des „Internetrecht“ bis zum Thema Design und Bildqualität. Aus den meist schönen Vorlagen der Baukästen wird dann der Design-GAU.
    Ich habe bereits häufiger Kunden gewonnen, die mit den Baukästen nicht oder nur schwer zurecht kamen. Diese haben meist erkannt, dass die Zeit für die Selbsterstellung der eigenen Website besser in das eigene Gewerk investiert wäre und man stattdessen den Profi beauftragt.
    Nachteil der Baukästen: Ist die Seite etwas angewachsen und man mit dem Anbieter unzufrieden, ist ein Wechsel nicht möglich. Man fängt beim neuen Anbieter fast wieder bei Null an.

  2. Lieber Rainer,

    vielen Dank für deinen Hinweis und deine Meinung zu dem Thema. Da hast du recht, letztendlich ist es aber natürlich die Entscheidung von jedem selbst, wie er/sie das Projekt „Website-Erstellung“ angeht.

    Liebe Grüße,
    Ralph

  3. Jürgen sagt:

    Vielen Dank für diesen informativen Artikel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.