Über Ralph Günther

Als Gründer der exali GmbH verfüge ich über langjährige Erfahrung im Riskmanagement und der Versicherung von IT-Experten, Medienschaffenden und Consultants. Mehr

Zum Versicherungsportal

exali.de - Mein Business bestens versichert

RSS

RSS

Networking

Follow exali on Twitter  

Meta

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S
Buchtipp: Antworten auf die brennendsten Content-Fragen

Wie schaffe ich guten Content, wie verbreite und optimiere ich ihn? Wer die Antworten auf diese Fragen kennt, der ist auf dem besten Weg zum Content-King. Auch, wenn ich sie nicht persönlich kenne, kenne ich doch jemanden, der die Antworten auf (fast) alle Content-Fragen hat. Für alle, die einen schnellen Überblick zu allen Themen rund um das Thema Content brauchen, kommt hier mein ultimativer Buchtipp!

Die schnellen Antworten auf alle Fragen rund um den perfekten Content: „Quick Guide Content“

Die schnellen Antworten auf alle Fragen rund um den perfekten Content: „Quick Guide Content“

Nämlich der „Quick Guide Content“ von Lydia Hagen und Christina Münzer… Zum ganzen Artikel

Die unterschätzte Plattform

Livestreaming ist ein beliebtes Feature im Onlinemarketing geworden. Ob bei Facebook, Instagram, Snapchat oder YouTube, überall können User einen Livestream starten und der Welt präsentieren. Bei meinen Streifzügen durch das Internet bin ich dabei auf das Portal „Twitch“ gestoßen. Bisher dachte ich, dass Twitch ein Streamingportal für Gamer und Computerspiele ist. Doch bei genauerem Hinsehen habe ich gemerkt, dass die Plattform mehr zu bieten hat, als auf den ersten Blick ersichtlich…

Von vielen unterschätzt und doch so erfolgreich: Wie Twitch den Livestream-Markt dominiert und wie ihr die Plattform fürs Business nutzen könnt.

Von vielen unterschätzt und doch so erfolgreich: Wie Twitch den Livestream-Markt dominiert und wie ihr die Plattform fürs Business nutzen könnt.

…In meinem heutigen Blog-Eintrag möchte ich euch die „Geheimwaffe“ Twitch näher bringen und euch zeigen, wie Freelancer und Unternehmen das Portal für sich nutzen können. Zum ganzen Artikel

So werdet ihr zum Insta-Profi

Eine Milliarde Nutzer weltweit, 15 Millionen in Deutschland und 80 Prozent davon folgen mindestens einem Unternehmen: Es gibt viele Gründe, warum sich für Unternehmen ein Account bei Instagram lohnen kann. Angesichts der imposanten Zahlen, auf die ich im Netz gestoßen bin, habe ich weiterrecherchiert und zwei tolle Artikel mit nützlichen Infos rund um Instagram im Business gefunden, die ich euch nicht vorenthalten will.

Instagram als Business-Push: Schritt-für-Schritt-Anleitung und nützliche Tools, mit denen ihr viel Zeit spart

Instagram als Business-Push: Schritt-für-Schritt-Anleitung und nützliche Tools, mit denen ihr viel Zeit spart

Mit meinen heutigen Fundstücken lernt ihr, wie ihr einen Instagram-Account fürs Unternehmen aufbaut und mit welchen Tools ihr euch dort viel Arbeit spart… Zum ganzen Artikel

Der Weg zum eigenen Chatbot

Sicher hat der eine oder andere von euch schon mal mit einem Chatbot zu tun gehabt und sich vielleicht gedacht „Hey, sowas könnte ich auf meiner Webseite auch gebrauchen!“ Ihr wisst aber nicht, wie ihr das anstellen sollt und programmieren ist so gar nicht euer Ding? Dann hab ich hier fünf kostenlose Tools, mit denen ihr ganz schnell und einfach einen Chatbot für euer Business erstellen könnt.

„Hallo, hier spricht Robbie“ – mit diesen Tools kommt ihr ganz einfach zu eurem eigenen Chatbot.

„Hallo, hier spricht Robbie“ – mit diesen Tools kommt ihr ganz einfach zu eurem eigenen Chatbot.

Dann lasst uns mal loslegen. Bei meiner Auswahl habe ich darauf geachtet, dass die Tools verschiedene Anwendungsmöglichkeiten abdecken. Es sollte also für jeden von euch ein passendes Programm dabei sein 😉 Zum ganzen Artikel

Wer hat an der Uhr gedreht?

Ist es wirklich schon so spät? Schade, dass es sein muss – mit 2018 ist nun wirklich Schluss. Keine Angst, ich dichte nicht weiter, sondern möchte mit euch zusammen einen Blick auf das Jahr 2018 zurückwerfen. Was hat sich getan in der Freelancer-Szene? Welche wichtigen News gab es im Business? Hier gibt es meinen Jahresrückblick mit dem Dauerbrenner „DSGVO“, einigen meiner besten Tipps, die ich für euch zusammengestellt habe, und persönlichen Gedanken zu unserem Responsive-Projekt und zehn Jahren exali.de

Auf in ein spannendes Jahr 2019!

Auf in ein spannendes Jahr 2019!

Also, los geht`s: Lasst uns gemeinsam auf ein aufregendes Jahr zurückblicken… Zum ganzen Artikel

Aus dem t3n SEO-Check

Was sind die wichtigsten Rankingfaktoren in der Suchmaschinenoptimierung? Sind es Überschriften, Links oder doch die Keywords im Text? SEO-Experten sagen mittlerweile, dass es DIE Rankingfaktoren überhaupt nicht mehr gibt. Durch Künstliche Intelligenz, Machine Learning und komplexe Algorithmen können Suchmaschinen immer spezifischer auf die individuellen Bedürfnisse der Nutzer eingehen. In meinem heutigen Fundstück hat ein SEO-Experte die wichtigsten Rankingfaktoren ganz pragmatisch unter die Lupe genommen.

Mit diesen Top-Rankingfaktoren geht’s im Google-Ranking steil nach oben

Mit diesen Top-Rankingfaktoren geht’s im Google-Ranking steil nach oben

Also lest weiter, hier erfahrt ihr, auf welche Rankingfaktoren ihr wirklich setzen solltet! Zum ganzen Artikel

Tipps vom Rechtsexperten

Wer sich im Web vor teuren Foto-Abmahnungen schützen will, besorgt sich  Bilder einfach offiziell in einem Bildportal – oder? Leider Nein! Denn auch hier wird immer häufiger abgemahnt und das, obwohl der Nutzer alle Lizenzbedingungen einhält. Damit euch das nicht passieren kann, gibt es hier die wichtigsten Nutzungshinweise zu Dreamstime, Fotolia & Co.

Bilder aus Bilddatenbanken rechtskonform nutzen – wie das geht, erfahrt ihr im heutigen Fundstück!

Bilder aus Bilddatenbanken rechtskonform nutzen – wie das geht, erfahrt ihr im heutigen Fundstück!

Mein Fundstück gibt euch das wichtigste Werkzeug an die Hand, um Abmahnungen bei Bildportalen so gut wie möglich zu vermeiden. Zum ganzen Artikel

Ein unterschätztes Google-Tool

Eine völlig kostenlose Möglichkeit, das eigene Unternehmen zu präsentieren, mit Kunden zu kommunizieren und das Google-Ranking zu verbessern – und kaum einer kennt sie? Das ist Google My Business! Der „Brancheneintrag“ bei Google wird von vielen Unternehmen vernachlässigt. Ein typischer Fall von verpasster Chance, denn mit einem Eintrag dort könnt ihr viel mehr erreichen, als nur eure Adresse und Telefonnummer mitteilen…

So verbessert ihr euer Erscheinungsbild bei Google mit „My Business“ – und das völlig kostenlos und mit ein paar Klicks!

So verbessert ihr euer Erscheinungsbild bei Google mit „My Business“. Kostenlos und mit ein paar Klicks!

… Was Google My Business alles „kann“ und wie ihr den perfekten Eintrag erstellt, erfahrt ihr heute auf meinem Blog. Zum ganzen Artikel

Als Freelancer durchstarten

Sein eigener Boss zu sein, die Arbeitszeit frei einzuteilen und von jedem Ort der Welt zu arbeiten, wer sich diesen Arbeitstraum erfüllen möchte, wird häufig Freelancer. Doch jeder große Traum beginnt mit den ersten Schritten in die richtige Richtung, wie diese ersten Schritte aussehen können und worauf Einstiger und Umsteiger besonders achten müssen, erklärt unser heutiger Gastautor.

Freelancer werden? Darauf solltet ihr zum Start achten

Freelancer werden? Darauf solltet ihr zum Start achten

Hagen Lippmann ist Content Specialist bei Holvi und kennt die wichtigsten Basics für den Start ins Freelancertum. Diese verrät er heute auf meinem Blog.  Zum ganzen Artikel

„Behavior Patterns“ gezielt einsetzen

Bei unserem aktuellen exali.de-Relaunch-Projekt habe ich mir im Vorfeld viele Gedanken über das Userverhalten auf Webseiten und in Checkout-Prozessen gemacht: Das meiste, was wir tun, tun wir unbewusst. Auch, wenn wir es nicht wahrnehmen, aber unser Verhalten wird in den verschiedensten Lebenslagen von unseren eigenen internen Mustern gesteuert, sei es im Supermarkt oder wenn wir online unterwegs sind. Diese Tatsache könnt ihr euch auch selbst im Business zunutze machen und im Webshop oder auf der eigenen Homepage die Nutzer gezielt lenken. Wie? Indem ihr ihre Verhaltensmuster (Englisch: „Behavior Patterns“) aufdeckt und euer Angebot danach ausrichtet.

Die meisten Entscheidungen treffen wir unbewusst. Das können wir uns im Business zunutze machen!

Die meisten Entscheidungen treffen wir unbewusst. Das können wir uns im Business zunutze machen!

Heute stelle ich euch einige „Behavior Patterns“ vor und erkläre euch, wie ihr sie fürs Business nutzen könnt. Zum ganzen Artikel

Vermögensschaden: Versicherung neu denken!