Über Ralph Günther

Als Gründer der exali GmbH verfüge ich über langjährige Erfahrung im Riskmanagement und der Versicherung von IT-Experten, Medienschaffenden und Consultants. Mehr

Zum Versicherungsportal

exali.de - Mein Business bestens versichert

RSS

RSS

Networking

Follow exali on Twitter  

Meta

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S
Chronologie einer Pandemie aus Unternehmersicht

Ich habe in den letzten Tagen unglaublich viele Entscheidungen getroffen, Maßnahmen ergriffen und meine Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt. Heute verrate ich euch auf meinem Blog wie ich als Gründer und CEO von exali die ersten Wochen der Corona-Krise erlebt habe, welche Probleme mir begegnet sind, welche Schritte ich unternommen habe und welche Tools den „exalis“ die Arbeit im Homeoffice erleichtern.

Zwar ist es bei exali momentan ziemlich leer in den Büros, aber trotzdem klappt die Arbeit und die Kommunikation (fast) wie immer.

Zwar ist es bei exali momentan ziemlich leer in den Büros, aber trotzdem klappt die Arbeit und die Kommunikation (fast) wie immer.

Beachtet bitte: Das ist mein persönlicher Erfahrungsbericht und keine Handlungsempfehlung…

Zum ganzen Artikel

Diese Browser solltet ihr im Blick haben

Kein Browser gleicht dem anderen. Eine Website sollte daher auf verschiedenen Browsern funktionieren und gut aussehen. Doch welche Browser sind für Webentwickler, Seitenbetreiber und Grafiker relevant und gibt es Unterschiede beim Tracking? In meinem Blog verrate ich euch heute, mit welchem Browser eure Zielgruppe im Netz unterwegs ist und ob es ausreicht, wenn eure Website auf Chrome und Firefox funktioniert.

Hier erfahrt ihr, welche Browser eure Zielgruppe nutzt und für euch als Webentwickler unverzichtbar sind.

Hier erfahrt ihr, welche Browser eure Zielgruppe nutzt und für euch als Webentwickler unverzichtbar sind.

Und ein Browser hat sich in den letzten Jahren besonders hervorgetan…

Zum ganzen Artikel

So überwindet ihr die Digitalisierungshürde

Kleinen und mittleren Unternehmen mangelt es laut einer Studie an digitaler Kompetenz. Fehlende Kenntnisse der Mitarbeiter bremsen sie in Sachen Digitalisierung aus. Vor allem hakt es an Knowhow bei Software und Programmierung sowie bei Onlinekompetenzen. Und das ist ein großes Problem: Denn so werden kleinere Unternehmen abgehängt, Aufträge und Kunden gehen verloren. Was ihr tun könnt, damit euer Unternehmen in Sachen Digitalisierung nicht den Anschluss verliert, erfahrt ihr jetzt.

Euer Unternehmen soll digitaler werden! Hier erfahrt ihr, wie ihr das anstellt…

Euer Unternehmen soll digitaler werden! Hier erfahrt ihr, wie ihr das anstellt…

Auf geht`s in die digitale Zukunft eures Business…

Zum ganzen Artikel

Nie wieder Missverständnisse im Projekt

Das Projekt liegt in Scherben, der Auftraggeber ist unzufrieden und droht mit Rücktritt, die ganze Arbeit des Freelancers war umsonst. Das ist die absolute Horrorvorstellung von Freelancern und Unternehmen. Soweit muss es aber nicht kommen. Denn wenn ein Projekt scheitert, liegt das häufig an einem schlechten Briefing und das lässt sich ganz einfach verhindern. Mein heutiges Fundstück liefert eine Checkliste für das ideale Freelancer Briefing und damit den Grundstein für euren Projekterfolg…

Wenn das Briefing stimmt, klappt es auch mit der Zusammenarbeit zwischen Freelancer und Auftraggeber.

Wenn das Briefing stimmt, klappt es auch mit der Zusammenarbeit zwischen Freelancer und Auftraggeber.

Dann wollen wir doch mal sehen, was diese Liste zu bieten hat…

Zum ganzen Artikel

Die größten Marketing-Pannen 2019

Wer seine Kunden erreichen will, muss kräftig die Werbetrommel rühren. Und wer im Kopf bleiben will, muss sich kreative Werbeaktionen ausdenken. Darüber, was noch lustig und kreativ, oder schon peinlich und geschmacklos ist, lässt sich streiten und am Ende entscheidet das Netz. Ein Shitstorm ist dann nicht weit. Und der kann ziemlich peinlich werden, wie mein heutiges Fundstück mit den krassesten Marketing Fails aus 2019 zeigt.

Wenn Werbung beim Kunden nicht so ankommt wie gewünscht, ist der Shitstorm vorprogrammiert. Hier gibt`s die größten Werbefails aus 2019.

Wenn Werbung beim Kunden nicht so ankommt wie gewünscht, ist der Shitstorm vorprogrammiert. Hier gibt`s die größten Werbefails aus 2019.

Und eines haben alle gemeinsam, sie alle betreffen große Unternehmen, die es eigentlich besser wissen sollten…

Zum ganzen Artikel

Sicherheitsrisiko Bannerwerbung

Über lästige Online-Werbung ärgern wir alle uns fast jeden Tag. Dass diese aber auch gefährlich werden kann, ist für viele User neu. Malvertising heißt die neue Masche von Cyberkriminellen, bei der sie Werbebanner von bekannten Internetseiten wie Spotify, Reuters und der New York Times als Verteilzentren für Malware benutzen. Damit ihr erst gar nicht auf die gefährliche Werbung klickt, verrate ich euch heute, woran ihr Malvertising erkennen könnt.

Werbung: Schrill, bunt, gefährlich? Malvertising erobert das Internet. Hier erfahrt ihr, wie ihr euch schützen könnt.

Werbung: Schrill, bunt, gefährlich? Malvertising erobert das Internet. Hier erfahrt ihr, wie ihr euch schützen könnt.

Denn selbst der Adblocker hilft nur teilweise…

Zum ganzen Artikel

Tipps und Ideen für eure Instagram Story

Instagram hat mehr als eine Milliarde Nutzer, wovon rund die Hälfte täglich Instagram Stories nutzt. Sie sollen bald sogar den Newsfeed ablösen. Und ein Drittel der am häufigsten angesehen Stories stammen von Unternehmen. Diese Zahlen sprechen für sich und zeigen, dass Instagram Stories für Unternehmen viel Potenzial bieten. Wie ihr dieses optimal nutzt und welche Stories besonders gut funktionieren, erfahrt ihr heute auf meinem Blog.

Die Instagram-Story wird immer beliebter und soll bald schon den Newsfeed ablösen: Hier erfahrt ihr, wie ihr die Stories für euer Unternehmen nutzen könnt.

Die Instagram-Story wird immer beliebter und soll bald schon den Newsfeed ablösen: Hier erfahrt ihr, wie ihr die Stories für euer Unternehmen nutzen könnt.

Heute dreht sich alles um die perfekte Instagram Story fürs Business.

Zum ganzen Artikel

Text vergessen, Tippfehler, Produkt kaputt

Netzwerken, neue Kontakte knüpfen und das eigene Business bekannter machen: Das ist gerade für Start-ups und kleine Unternehmen überlebenswichtig. Und es gibt eine Möglichkeit, die das alles auf einmal bietet: Vorträge und Präsentationen auf Konferenzen und anderen Events. So wird euer Unternehmen bekannter und ihr lernt neue Leute kennen. Doof nur, wenn die Präsentation so richtig in die Hose geht. Dass das auch den ganz großen Firmen passiert und was ihr aus den Fails der Profis lernen könnt, verrate ich euch jetzt.

Auch bei den ganz Großen geht auf der Bühne mal etwas schief. Aus den Fails von adidas, Microsoft, Tesla und Co könnt ihr für eure Präsentation aber einiges lernen…

Auch bei den ganz Großen geht auf der Bühne mal etwas schief. Aus den Fails von adidas, Microsoft, Tesla und Co könnt ihr für eure Präsentation aber einiges lernen…

Medienwirksame Pannen von Apple, Adidas & Co und wie ihr es besser macht…

Zum ganzen Artikel

So lesen eure Abonnenten eure Mails

Ihr müht euch mit eurem Newsletter ab, investiert viel Zeit in Content und Design, und trotzdem lassen die Öffnungsraten zu wünschen übrig und eure Abonnenten werden weniger statt mehr? Dann liegt das vielleicht an eurer Betreffzeile. Denn ist die schlecht, liest der Empfänger den Newsletter erst gar nicht. Damit das nicht passiert, gibt es heute auf dem Blog die fünf besten Tipps für eine gute Newsletter Betreffzeile.

Mit diesen Tipps für eine gute Newsletter Betreffzeile wird kein Abonnent eure Mails mehr ignorieren.

Mit diesen Tipps für eine gute Newsletter Betreffzeile wird kein Abonnent eure Mails mehr ignorieren.

Mit diesen Tipps geht euch kein Abonnent mehr durch die Lappen…

Zum ganzen Artikel

Vermögensschaden: Versicherung neu denken!