Über Ralph Günther

Als Gründer der exali GmbH verfüge ich über langjährige Erfahrung im Riskmanagement und der Versicherung von IT-Experten, Medienschaffenden und Consultants. Mehr

Zum Versicherungsportal

exali.de - Mein Business bestens versichert

RSS

RSS

Networking

Follow exali on Twitter  

Meta

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S
Aus dem t3n SEO-Check

Was sind die wichtigsten Rankingfaktoren in der Suchmaschinenoptimierung? Sind es Überschriften, Links oder doch die Keywords im Text? SEO-Experten sagen mittlerweile, dass es DIE Rankingfaktoren überhaupt nicht mehr gibt. Durch Künstliche Intelligenz, Machine Learning und komplexe Algorithmen können Suchmaschinen immer spezifischer auf die individuellen Bedürfnisse der Nutzer eingehen. In meinem heutigen Fundstück hat ein SEO-Experte die wichtigsten Rankingfaktoren ganz pragmatisch unter die Lupe genommen.

Mit diesen Top-Rankingfaktoren geht’s im Google-Ranking steil nach oben

Mit diesen Top-Rankingfaktoren geht’s im Google-Ranking steil nach oben

Also lest weiter, hier erfahrt ihr, auf welche Rankingfaktoren ihr wirklich setzen solltet! Zum ganzen Artikel

Tipps vom Rechtsexperten

Wer sich im Web vor teuren Foto-Abmahnungen schützen will, besorgt sich  Bilder einfach offiziell in einem Bildportal – oder? Leider Nein! Denn auch hier wird immer häufiger abgemahnt und das, obwohl der Nutzer alle Lizenzbedingungen einhält. Damit euch das nicht passieren kann, gibt es hier die wichtigsten Nutzungshinweise zu Dreamstime, Fotolia & Co.

Bilder aus Bilddatenbanken rechtskonform nutzen – wie das geht, erfahrt ihr im heutigen Fundstück!

Bilder aus Bilddatenbanken rechtskonform nutzen – wie das geht, erfahrt ihr im heutigen Fundstück!

Mein Fundstück gibt euch das wichtigste Werkzeug an die Hand, um Abmahnungen bei Bildportalen so gut wie möglich zu vermeiden. Zum ganzen Artikel

Ein unterschätztes Google-Tool

Eine völlig kostenlose Möglichkeit, das eigene Unternehmen zu präsentieren, mit Kunden zu kommunizieren und das Google-Ranking zu verbessern – und kaum einer kennt sie? Das ist Google My Business! Der „Brancheneintrag“ bei Google wird von vielen Unternehmen vernachlässigt. Ein typischer Fall von verpasster Chance, denn mit einem Eintrag dort könnt ihr viel mehr erreichen, als nur eure Adresse und Telefonnummer mitteilen…

So verbessert ihr euer Erscheinungsbild bei Google mit „My Business“ – und das völlig kostenlos und mit ein paar Klicks!

So verbessert ihr euer Erscheinungsbild bei Google mit „My Business“. Kostenlos und mit ein paar Klicks!

… Was Google My Business alles „kann“ und wie ihr den perfekten Eintrag erstellt, erfahrt ihr heute auf meinem Blog. Zum ganzen Artikel

Als Freelancer durchstarten

Sein eigener Boss zu sein, die Arbeitszeit frei einzuteilen und von jedem Ort der Welt zu arbeiten, wer sich diesen Arbeitstraum erfüllen möchte, wird häufig Freelancer. Doch jeder große Traum beginnt mit den ersten Schritten in die richtige Richtung, wie diese ersten Schritte aussehen können und worauf Einstiger und Umsteiger besonders achten müssen, erklärt unser heutiger Gastautor.

Freelancer werden? Darauf solltet ihr zum Start achten

Freelancer werden? Darauf solltet ihr zum Start achten

Hagen Lippmann ist Content Specialist bei Holvi und kennt die wichtigsten Basics für den Start ins Freelancertum. Diese verrät er heute auf meinem Blog.  Zum ganzen Artikel

„Behavior Patterns“ gezielt einsetzen

Bei unserem aktuellen exali.de-Relaunch-Projekt habe ich mir im Vorfeld viele Gedanken über das Userverhalten auf Webseiten und in Checkout-Prozessen gemacht: Das meiste, was wir tun, tun wir unbewusst. Auch, wenn wir es nicht wahrnehmen, aber unser Verhalten wird in den verschiedensten Lebenslagen von unseren eigenen internen Mustern gesteuert, sei es im Supermarkt oder wenn wir online unterwegs sind. Diese Tatsache könnt ihr euch auch selbst im Business zunutze machen und im Webshop oder auf der eigenen Homepage die Nutzer gezielt lenken. Wie? Indem ihr ihre Verhaltensmuster (Englisch: „Behavior Patterns“) aufdeckt und euer Angebot danach ausrichtet.

Die meisten Entscheidungen treffen wir unbewusst. Das können wir uns im Business zunutze machen!

Die meisten Entscheidungen treffen wir unbewusst. Das können wir uns im Business zunutze machen!

Heute stelle ich euch einige „Behavior Patterns“ vor und erkläre euch, wie ihr sie fürs Business nutzen könnt. Zum ganzen Artikel

Für jeden die passende Weiterbildung

Das Motto „man lernt nie aus“ gilt auch für Selbständige und Freiberufler. Denn gerade sie müssen immer auf dem neuesten Stand sein, ihr Portfolio erweitern und neue Wege gehen. Aber was, wenn die Zeit für eine Fortbildung fehlt, oder das nötige Kleingeld? Ich habe mir mal Gedanken über verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten gemacht und hier fünf Ideen für euch zusammengestellt.

Man lernt nie aus! Auch als Selbständiger… Und hier lernt ihr, welche Möglichkeiten der Fortbildung es gibt.

Man lernt nie aus! Auch als Selbständiger… Und hier lernt ihr, welche Möglichkeiten der Fortbildung es gibt.

Und so viel sei schon mal verraten: ob kein Budget oder keine Zeit, es gibt für jeden Möglichkeiten, sein Wissen zu erweitern 😉   Zum ganzen Artikel

So lasst ihr euch nicht abhängen

Was macht die Konkurrenz? Das ist eine Frage, die sich alle Unternehmer und Selbständige immer wieder fragen sollten. Wer sich nicht darum kümmert und seine Konkurrenten aus den Augen verliert, bringt sein Business in Gefahr. Denn wie heißt es so schön, „die Konkurrenz schläft nicht.“ Und eben deshalb kann es schnell passieren, dass sie vorbeizieht. Damit das nicht passiert, erfahrt ihr hier, wie eine Wettbewerbsanalyse funktioniert.  

Die Konkurrenz nicht aus den Augen verlieren – So analysiert ihr eure Wettbewerber richtig!

Die Konkurrenz nicht aus den Augen verlieren – So analysiert ihr eure Wettbewerber richtig!

Also rückt euren Konkurrenten auf die Pelle, und zwar Schritt für Schritt… 😉 Zum ganzen Artikel

Ressourcen im Job sparen

Warum etwas Neues kaufen, wenn ich Altes wiederverwerten und aufpeppen kann? Was bei Kleidung und Möbeln längst zum Trend geworden ist, lohnt sich auch in Sachen Content. Warum also immer neuen Content produzieren, wenn der alte genauso gut recycelt werden kann? Das spart Zeit und Geld und kann eure Reichweite erhöhen.

Alte, ausrangierte Dinge, die in neuem Glanz erstrahlen: Das funktioniert auch mit Content!

Alte, ausrangierte Dinge, die in neuem Glanz erstrahlen: Das funktioniert auch mit Content!

Wie ihr aus alten Inhalten neue macht, erfahrt ihr heute hier auf meinem Blog… Zum ganzen Artikel

„Immer mehr Deutsche hören Podcasts.“ Das ist die Überschrift einer Infografik, die mir kürzlich in die Hände gefallen ist. Die Hörbeiträge werden immer beliebter, vor allem in der Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen. Das ist doch auch was für Selbständige, Freelancer und Gründer, dachte ich mir! Und hab mich gefragt, wie geht das eigentlich, einen eigenen Podcast erstellen? Genau zu dem Thema habe ich recherchiert. Ihr wollt wissen, was ich herausgefunden hab?

Ran ans Mikro! In 5 Schritten zum eigenen Podcast: So geht`s!

Ran ans Mikro! In 5 Schritten zum eigenen Podcast: So geht`s!

Dann lest doch einfach meinen Blogbeitrag und erstellt schon bald euren eigenen Podcast 🙂 Zum ganzen Artikel

Freiberufler-Profile entsprechen dem Lebenslauf eines Angestellten. Ein Freiberufler-Profil, oder auch CV genannt, sollte einem potenziellen Kunden meine Erfahrungen und Skills übersichtlich präsentieren und ihn somit von mir überzeugen. Doch wie beim Lebenslauf eines regulären Bewerbers erwarten potenzielle Kunden auch von einem Freelancer-Profil gewisse Standards, beispielsweise bestimmte Angaben zur eigenen Person und Länge der Projektbeschreibung.

Warum Freelancer ein CV brauchen und welche Informationen rein sollten – diese und andere Fragen beantwortet mein Gastautor.

Warum Freelancer ein CV brauchen und welche Informationen rein sollten – diese und andere Fragen beantwortet mein Gastautor.

Mit jahrelanger Erfahrung als Freiberufler, mittlerweile mehreren freiberuflichen Team-Mitgliedern und einem eigenen CV-Tool für Freelancer stellt uns mein heutiger Gastautor Masiar Ighani, CEO der skillbyte GmbH, die Do’s and Dont`s im Profil vor. Zum ganzen Artikel

Vermögensschaden: Versicherung neu denken!