Über Ralph Günther

Als Gründer der exali GmbH verfüge ich über langjährige Erfahrung im Riskmanagement und der Versicherung von IT-Experten, Medienschaffenden und Consultants. Mehr

Zum Versicherungsportal

exali.de - Mein Business bestens versichert

RSS

RSS

Networking

Follow exali on Twitter  

Meta

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S

Anfang Mai dieses Jahres war ich auf der postprint in Berlin. Auf der Fachmesse für Druck und Weiterverarbeitung konnte ich viele interessante Gespräche mit Unternehmern aus der Medienbranche führen. Dabei habe ich auch Johannes Zuelsdorf, Geschäftsführer vom HandBuch-Manufaktur+Verlag, kennengelernt, der mir das HandBuch Druck.Medien ans Herz gelegt hat.

Mächtiges Schmuckstück: das HandBuch Druck.Medien

Mächtiges Schmuckstück: das HandBuch Druck.Medien.

Er hat mich neugierig gemacht, so dass ich kurzerhand ein Exemplar geordert habe. Vergangene Woche erreichte mich die neueste Auflage für die Region Berlin-Brandenburg per Post.

469 Seiten: die Mischung aus Adress-, Fach- und Druckmusterbuch ist ein ziemlicher Wälzer, den man jedoch im Zeitalter der elektronischen Medien aufgrund seiner hochwertigen Aufmachung gerne mal in die Hand nimmt und der sich als „Schmuckstück“ auf jedem Schreibtisch gut macht.

Im HandBuch präsentieren sich alle Druck- und Medien-Dienstleister aus neun Bundesländern in den Rubriken:

  • Agenturen, Verlage, Grafik, Design
  • Produktioner, Litho, Vorstufe
  • Offsetdruck
  • Druck, Digital-Endlos-Siebdruck
  • Weiterverarbeitung, Veredelung, Mailing
  • Papier, Karton, Extraservice
  • Ausbildung und Wissenswertes

Auf den ersten 95 Seiten finden Medienschaffende viele Infos rund um die Medienbranche, wie z.B. Hilfen für den Druckalltag, Umweltschutz, Farbinformationen u.v.m. Das hilft mir als Versicherungsmakler die Medienbranche und deren Anforderungen an einen sinnvollen Versicherungsschutz noch besser zu verstehen denn das Buch bietet darüber hinaus einen guten Einblick über die Einteilung und Funktionsweise der Medienlandschaft – vom Kreativprozess bis zur Druckveredelung.

Aktuell gibt es das HandBuch Druck.Medien in drei Regional-Ausgaben für Berlin-Brandenburg, Nord und West. Wie mir Herr Zuelsdorf auf der postprint erzählte, wird es bald eine Ausgabe für Bayern geben. Für mich nur eine logische Folge, denn aufgrund seiner kreativen Aufmachung und des hohen Informationsgehalts ist das HandBuch auch eine Bereicherung für uns in Bayern.

Weitere Informationen auf www.handbuch-druckmedien.de

Direkte Bezugsquelle: https://www.handbuch-druckmedien.de/index.php?article_id=3

Schreiben Sie einen Kommentar

Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir zu den eingegebenen Daten Ihre IP-Adresse. Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklaerung.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.